Stefan Voglhuber

Aktuelles und Termine

 

Newsletter gefällig?

Einfach eine kurze Anmeldungs-Mail an stefan@voglhuber.de schicken, dann gibt's ab sofort Neuigkeiten frei Haus.


im Dezember im Milla Club:

eigengrau

Die überzeugte Feministin Cassie hat ihre neue Mitbewohnerin Rose über das Internet gefunden. Mark und sein Mitbewohner Tim sind gemeinsam zur Uni gegangen. Und obwohl die vier Londoner so gar nichts gemeinsam haben, kreuzen sich ihre Wege auf eine Art, die an Vorsehung grenzt. Penelope Skinner zeichnet mit 'eigengrau' ein Bild von Stadtbewohnern, die keinen Clash von Nationalitäten benötigen, um multikulturell zu sein. Zusätzlich zeigt sie anhand ihrer Figuren auf, dass jeder Mensch mehr als ein Gesicht hat, dass seine äußere Haltung nicht sein Inneres widerspiegeln muss, und dass jeder Mensch einen überraschen kann, wenn man es nur zulässt.
Stefan Voglhuber spielt in dieser Inszenierung den Yuppie Mark.

 

Die Spieltermine:

23. und 30. Dezember 2017

Bitte beachten: Da das theater ... und so fort aktuell nicht bespielbar ist, finden die Vorstellungen im Milla-Club statt. Kartenreservierung aber nach wie vor ausschließlich unter: www.undsofort.de

 


Wirtshaustheater in Oberbierbach:

Wohnen im Glück

Sabine und Tobias wollen sich den Traum vom eigenen Heim verwirklichen. Das heißt, eigentlich ist es eher der Traum von Tobias, der das Haus von seiner Großtante geerbt hat. Sabine weiß noch gar nichts von ihrem Glück und wird letztendlich vor vollendete Tatsachen gestellt, was natürlich zu amüsanten Streitigkeiten zwischen den beiden führt. Dass sich nun das erhoffte Traumhaus als ziemliche Bruchbude herausstellt und es deshalb zu allerlei kleinen und großen Katastrophen kommt, hebt die Stimmung zwischen den beiden auch nicht unbedingt, dafür aber beim Publikum!

Nach dem großem Erfolg von "Zwoa wie Bonnie und Clyde" spielen Teresa Sperling und Stefan Voglhuber wieder ein 2-Personen-Stück im Gasthaus Strasser in Oberbierbach, diesmal ein selbst geschriebenes.

Die Spieltermine:

13./19./20./26. und 27. Januar 2018
Am 20. Januar als Dinner-Theater mit exklusivem 4-Gänge-Menü
Kartenreservierung direkt beim Wirt unter Tel.: 08084 1207

Informationen zum Menü unter: www.gasthaus-strasser.de

 


Jeden zweiten Montag im Monat:

Die Maxvorstädter Kellermorde

Ein Mord ist geschehen. Das Opfer befindet sich noch am Tatort, fünf Verdächtige warten in einem abgeschlossenen Raum auf ihr Verhör. Alle Anwesenden haben ein Motiv und jeder der Verdächtigen hatte eine besondere Beziehung zum Opfer...
Doch wer ist der Mörder? Bestimmt doch einfach einen! Das mörderische Impro-Ensemble des theater ... und so fort lässt sich gern von Euch verdächtigen und am Ende des Abends zu schaurigen Geständnissen zwingen. Die Spieler sehen Euren verruchten Wünschen tapfer ins Auge!
Das Publikum bestimmt sowohl Mordwaffe als auch Tatort und, in einer geheimen Abstimmung im weiteren Verlauf des Abends, sogar den Täter. Werden es die Mitverdächtigen bis zum Ende des Abends schaffen, den Mörder unter ihnen zu überführen?

Stefan Voglhuber gehört seit der ersten Show 2013 zum Impro-Ensemble der Maxvorstädter Kellermorde.

 

Die nächsten Termine:

11. Dezember 2017 (im Blutenburg-Theater)

8. Januar 2018 (im Blutenburg-Theater)

12. Februar 2018 (im Blutenburg-Theater)

Bitte beachten: Da das theater ... und so fort aktuell nicht bespielbar ist, finden die Vorstellungen im Blutenburgtheater statt (Münchens Kriminalbühne - wie passend...).
Kartenreservierung aber nach wie vor ausschließlich unter: www.undsofort.de

 


einmal im Monat:

Die mixxit ImproShow

Das mixxit Theater präsentiert eine rasante Bühnenshow, in der Eure Ideen spontan in Szene gesetzt und zu einer abendfüllenden Geschichte verwoben werden. Es bleibt kein Auge trocken, wenn live auf der Bühne ein brandneuer Blockbuster entsteht, für den die Schauspieler und der Musiker alle Register ziehen. Das Publikum führt an diesem Abend Regie und entzündet ein Feuerwerk an Gefühlen mit Situationskomik deluxe und Tiefgang à la carte. Da heißt es Daumen hoch, wenn der Held am Ende seiner Reise das große Glück gefunden hat!

Seit 2016 ist Stefan Voglhuber Ensemble-Mitglied bei mixxit und begibt sich dort einmal im Monat auf Heldenreise.

 

Die nächsten mixxit ImproShows im ars musica im Stemmerhof:

15. Dezember 2017

28. Januar 2018

25. Februar 2018

23. März 2018

 

Weitere Termine, Infos und Kartenreservierung unter: www.mixxit.de

 


unterwegs mit:

Der Brandner Kaspar und das ewig' Leben

Der Brandner Kaper ist ein Schlitzohr. Als der Boanlkramer kommt, um ihn zu holen, serviert er ihm einen Kerschgeist nachdem anderen. Als der Tod, an Spirituosen nicht gewöhnt, rechts und links nicht mehr unterscheiden kann, schwindelt ihm der Brandner beim Kartenspielen 18 weitere Lebensjahre ab. Im Himmel jedoch fliegt der Betrug auf. Jetzt steckt der Boanlkramer steckt in der Klemme. Was soll er tun? Sein gegebenes Versprechen will er nicht brechen. Also lässt er ihn einen Blick ins Paradies gewähren...

Stefan Voglhuber spielt hier den Jäger Simmerl.

 

Nächster Spieltermin:

28. Januar 2018 im Kulturzentrum Taufkirchen

Infos und Kartenreservierung unter: www.buehne-frei-eg.de

 

 

Impressum / Datenschutz