Stefan Voglhuber

Aktuelles und Termine

 

Newsletter gefällig?

Einfach eine kurze Anmeldungs-Mail an stefan@voglhuber.de schicken, dann gibt's ab sofort Neuigkeiten frei Haus.


Weilheimer Festspiele im Stadttheater Weilheim:

Kasimir und Karoline von Ödön von Horváth

Wer auf das Oktoberfest geht, kennt das Fahrgeschäft mit der Drehscheibe, auf der man sich nur schwer halten kann. Dieses Fahrvergnügen nennt sich „Teufelsrad“ und erinnert in gemeiner Weise an das richtige Leben: wer sich nicht halten kann, rutscht raus. Wer sich am anderen festhält, reißt diesen mit. Wer sich dabei auch noch recht deppert anstellt, wird ausgelacht und vom Ansager derbleckt. Nix für Helden, nix für Stenze, nix für Versager.
Stefan Voglhuber spielt den Taxifahrer Kasimir, der bereits rausgerutscht ist: gerade hat er seinen Job verloren. Und ausgerechnet jetzt soll er seine Verlobte Karoline auf der Wies’n ausführen. Sie will sich amüsieren. Aber das mit einem arbeitslosen, armen Schlucker? Da soll sich doch was Besseres finden. Die Stimmung ist eh im Keller. Und dann dreht es sich, das „Teufelsrad“ des Lebens: Karoline lässt sich mit dicken betuchten Herren ein, Kasimir mit Kleinkriminellen und Besoffenen.

Ödön von Horváth schrieb das Stück 1932. Der Zuschauer atmet die dicke, bierdunstige Luft der Wies’n in der Wirtschaftskrise des Jahres 1929. Ein schonungsloser Blick auf einen riesigen Stammtisch, gespickt mit Dialogen, die einem die Gosch’n offen stehen lassen. Tun’s lachen – is eh scho wurscht!

 

Die Spieltermine:

14./15./27./28./29. Oktober und 01. November 2017

Infos unter: www.weilheimer-festspiele.de

Vorverkauf im Veranstaltungsbüro der Stadt Weilheim: Tel.: 0881 682 732 u. 733

 


Neue Termine:

Der Brandner Kaspar und das ewig' Leben

Der Brandner Kaper ist ein Schlitzohr. Als der Boanlkramer kommt, um ihn zu holen, serviert er ihm einen Kerschgeist nachdem anderen. Als der Tod, an Spirituosen nicht gewöhnt, rechts und links nicht mehr unterscheiden kann, schwindelt ihm der Brandner beim Kartenspielen 18 weitere Lebensjahre ab. Im Himmel jedoch fliegt der Betrug auf. Jetzt steckt der Boanlkramer steckt in der Klemme. Was soll er tun? Sein gegebenes Versprechen will er nicht brechen. Also lässt er ihn einen Blick ins Paradies gewähren...

Stefan Voglhuber spielt hier den Jäger Simmerl.

 

Die Spieltermine:

24. September 2017 im Bürgerhaus Unterföhring

01. Januar 2018 im Kulturzentrum Taufkirchen

Infos und Kartenreservierung unter: www.buehne-frei-eg.de

 


Jeden zweiten Montag im Monat:

Die Maxvorstädter Kellermorde

Ein Mord ist geschehen. Das Opfer befindet sich noch am Tatort, fünf Verdächtige warten in einem abgeschlossenen Raum auf ihr Verhör. Alle Anwesenden haben ein Motiv und jeder der Verdächtigen hatte eine besondere Beziehung zum Opfer...
Doch wer ist der Mörder? Bestimmt doch einfach einen! Das mörderische Impro-Ensemble des theater ... und so fort lässt sich gern von Euch verdächtigen und am Ende des Abends zu schaurigen Geständnissen zwingen. Die Spieler sehen Euren verruchten Wünschen tapfer ins Auge!
Das Publikum bestimmt sowohl Mordwaffe als auch Tatort und, in einer geheimen Abstimmung im weiteren Verlauf des Abends, sogar den Täter. Werden es die Mitverdächtigen bis zum Ende des Abends schaffen, den Mörder unter ihnen zu überführen?

Stefan Voglhuber gehört seit der ersten Show 2013 zum Impro-Ensemble der Maxvorstädter Kellermorde.

 

Die nächsten Termine:

09. Oktober 2017 - Blutiges Popcorn - uncut! (im Theater im Fraunhofer)

13. November 2017 - Titel steht noch nicht fest (im Blutenburg-Theater)

11. Dezember 2017 - Titel steht noch nicht fest (im Blutenburg-Theater)
Infos und Kartenreservierung unter: www.undsofort.de

 


Beste Theaterimprovisation bei vollem Mitbestimmungsrecht des Publikums:

Die mixxit ImproShow

Das mixxit Theater präsentiert eine rasante Bühnenshow, in der Eure Ideen spontan in Szene gesetzt und zu einer abendfüllenden Geschichte verwoben werden. Es bleibt kein Auge trocken, wenn live auf der Bühne ein brandneuer Blockbuster entsteht, für den die Schauspieler und der Musiker alle Register ziehen. Das Publikum führt an diesem Abend Regie und entzündet ein Feuerwerk an Gefühlen mit Situationskomik deluxe und Tiefgang à la carte. Da heißt es Daumen hoch, wenn der Held am Ende seiner Reise das große Glück gefunden hat!

 

Seit November 2016 unterstützt Stefan Voglhuber das Ensemble von mixxit und begibt sich mit ihnen einmal im Monat auf die Heldenreise.

 

Die nächsten mixxit ImproShows im ars musica im Stemmerhof:

20. Oktober 2017

17. November 2017

 

Weitere Termine, Infos und Kartenreservierung unter: www.mixxit.de

 


Feldmochinger Volkstheater:

Der Geisterbräu von Joseph Maria Lutz

Anlässlich des 50jährigen Jubiläums des Spielleiters Georg Hölzl bringt das Feldmochinger Volkstheater im November 2017 die Neuinszenierung dieses bairischen Klassikers auf die Bühne.

Stefan Voglhuber spielt hier den heimtückischen Gerichtsvollzieher Ranzinger.

 

Die Spieltermine:

04./05., 10./11. und 18./19. November 2017

 

Weitere Infos unter: www.feldmochinger-volkstheater.de

 

 

Impressum / Datenschutz